Vereinsjahr 2021

"Hoffnung ist die Gewissheit, dass etwas Sinn macht,                                egal wie es ausgeht!"

Unter diesem Motto haben die Samariterlehrerinnen und der Vorstand wieder ein spannendes Jahresprogramm zusammengestellt. Bei den monatlichen Übungen wird nebst dem Üben und Anwenden der Fachtechnik auch die Kameradschaft gepflegt. Ebenso dürfen der Humor und das gesellige Zusammensein nicht fehlen.

Bis bald also – wir freuen uns auf dein aktives Samariter-Sein.


Nicht verpassen: Vortrag mit Pascal Christen am 5. November

Der Samariterverein organisiert am 5. November einen öffentlichen Vortrag mit Para-Skifahrer Pascal Christen.

 

Der 29-jährige, gebürtige Dallenwiler, der heute in Kriens lebt, verunfallte 2016 im kanadischen Whistler mit dem Mountainbike. Fünf Jahre später ist er leidenschaftlicher Skisportler im Monobob, regelmässig in Sörenberg anzutreffen und verfolgt als nächstes grosses Ziel die Teilnahme an den Paralympis 2022 in Peking, China. In seinem Vortrag spricht der Paraplegiker über seinen folgenschweren Unfall, die Bedeutung von Sport in seinem Leben und darüber, wie man sich neue Ziele setzt. Getreu seinem Motto: "Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht, und der Realist hisst die Segel neu."

 

 

Der Vortrag ist öffentlich und findet am Freitag, 5. November, um 20 Uhr im Reka-Feriendorf in Sörenberg statt. Es gilt Zertifikatspflicht!

 


Generalversammlung 2021 – alle Geschäfte angenommen

Aufgrund der Versammlungseinschränkungen rund um die Corona-Pandemie konnte die auf den 29. Januar 2021 angesetzte Generalversammlung des Samaritervereins Flühli-Sörenberg nicht wie geplant durchgeführt werden. Die Geschäfte wurden stattdessen schriftlich abgewickelt. Die 172 Mitglieder erhielten die GV-Unterlagen per Post. Fast 90 Mitglieder nahmen an der schriftlichen GV teil und stimmten allen Traktanden einstimmig oder grossmehrheitlich zu, so dem Protokoll der letzten GV, der Jahresrechnung, der Entlastung des Vorstandes, dem gleichbleibenden Jahresbeitrag von 20 Franken sowie dem Jahresprogramm, das Übungen ab Juli vorsieht.

 

 


Übung im September 2020 – Mit Spiel ohne Grenzen wieder losgelegt

Nach einer längeren, Corona-bedingten Pause trafen wir uns Anfang Juli zur Übung mit Picknick und im September war bei der Übung "Spiel ohne Grenzen" nicht nur das Samariterwissen, sondern auch das schauspielerische Können gefragt!

Mehr Impressionen von der September Übung findet ihr unter der Rubrik Fotos. Die nächste Übung findet am
25. September statt.

 

 


In der Ruhe liegt die Kraft – Übung mit BLS/AED-Repetition im März

Im März beschäftigen sich die Samariterinnen und Samariter am Freitagabend und Samstagvormittag mit Ursachen und Symptomen von Herzerkrankungen und mit den wichtigen Erste-Hilfe-Massnahmen. Beide kam natürlich der Defibrilator zum Einsatz.

 

 


Viel Wind um nichts – Übung zu den Atemwegen am 14. Februar 2020

Die zweite Übung des Samariterjahres 2020 war dem Thema "Viel Wind um nichts" gewidmet. Bei der Übung im Reka-Fereindorf wurden die Samariterinnen und Samariter mit Unfällen und Erkrankungen der Atemwege konfrontiert!

 

 


Generalversammlung im Hotel Rischli am 24. Januar 2020

Nachdem Kassier Roland Felder im vergangenen Jahr mit der Henry-Dunant-Medaille ausgezeichnet wurde, erhielt er an der GV die Urkunde als Ehrenmitglied des Samaritervereins. Martin Lipp trat aus dem Vorstand zurück und wurde mit einem originellen Geschenk verabschiedet. Neue Materialverwalterin ist Tanja Zihlmann-Christener.


Generalversammlung vom 25. Januar 2019 im Hotel Rischli

Seit unglaublichen 60 Jahren  wirkt Gritli Felder aus Flühli aktiv im Samariterverein mit. Dafür wurde sie an der GV  nicht nur mit einem Geschenk, sondern auch mit Versen und einem Ständchen überrascht. Im Jubiläumsjahr steht ein zweitägiger Ausflug auf dem Programm.

 

 

 

Download
Bericht im Entlebucher Anzeiger vom 8. Februar
Den Zeitungsbericht über die GV im Entlebucher Anzeiger vom 8. Febuar 2019 findet ihr hier.
EAZ-HP00-080219-013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 592.1 KB

Generalversammlung vom 26. Januar 2018 im Hotel Rischli

An der GV vom 26. Januar im Hotel Rischli wurde unsere Präsidentin Anita Christener für 25 Jahre und Urs Christener für 30 aktive Jahre im Verein geehrt. Paul Affentranger wurde nach 17 Jahren als Vereinsarzt verabschiedet.

 

 

 

Download
Bericht im Entlebucher Anzeiger vom 2. Februar
Den Zeitungsbericht über die GV im Entlebucher Anzeiger vom 2. Febuar findet ihr hier.
0202_EAHP025.pdf
Adobe Acrobat Dokument 746.6 KB